Zillertal im Sommer

Zillertal

Il Tirol Es ist eine Region mit einer langen Geschichte und einer berühmten Geographie. Als Heimat vielfältiger Kulturen und Traditionen beherbergt es viele Täler zwischen den zahlreichen Flüssen, und die Berge, zwischen denen diese Täler eingeschlossen sind, machen jede Landschaft zu einem eigenen Spektakel.
Unter den Tälern sticht sicherlich das Zillertal hervor, wo der gleichnamige Fluss Ziller fließt und sich zwischen die Zillertaler Alpen schmiegt, Kitzbühel und die Tuxer Voralpen.

Die Sehenswürdigkeiten des Zillertals

Ein Gebiet, das für fast jede Art von Aufenthalt geeignet ist, von Abenteuer und Wandern über völlige Entspannung bis hin zu den klassischsten Familienferien mit Spielen und kulinarischen Touren, bietet das Bergresort eine erschreckend große Zahl für Enthusiasten: 1200 km Radwege, 150 Schutzhütten, 1400 km Trekkingrouten aller Schwierigkeitsgrade ... die ewigen Gletscher über 3000 Meter der Berge sind immerhin vollständig begehbar und das atemberaubende Spektakel inklusive kann selbst den am wenigsten sportlichen Touristen davon überzeugen, sich ein paar Stunden Zeit zu nehmen, um zwei Schritte zu gehen.

[Sport, aber nicht nur]

Mayrhofen und seine Einrichtungen bieten einen wirklich besonderen Aufenthalt. Von der Einzigartigkeit der Stadt über die kulinarischen Raffinessen in den Hotels bis hin zu Brauereien und Thermen mit allem Komfort – die Zeit zwischen Gletscherbesuchen kann unvergesslich sein.

Eines der folkloristischsten Ereignisse in den Alpen und seit kurzem Unesco-Weltkulturerbe ist das Gauder Fest, bei dem die örtlichen Brauereien auch besondere Biersorten herstellen. Ein unverzichtbares Ereignis für Besucher am ersten Maiwochenende.

Was die Gletscher betrifft, so ist Hintertux einer der wenigen Gletscher, in dem ein natürlicher Eispalast eingebaut wurde, der vollständig besichtigt werden kann und wo es sogar einen Gletschersee gibt.
Unter anderem sind die Hochgebirgshütten nicht nur Zwischenstation zwischen Wanderungen, sondern wiederum echte Attraktionen, in denen man typische Gerichte – wie Strudel – verkosten und die Landschaft bewundern, rasten und genießen kann Bergerlebnis, während Sie die natürliche Schönheit der Alpen bewundern.

[Ein typischer Tag im Zillertal]

Sie fragen sich vielleicht: "Was soll ich also tun, um meinen Urlaub in vollen Zügen zu genießen?" und die Antwort ist einfach, obwohl es nur eine von vielen ist: Nehmen Sie einen Bus oder ein Auto zum Schlegeisspeicher und beginnen Sie dann die Wanderung zur nächsten Schutzhütte, während Sie die unglaubliche Landschaft des Tals bewundern. An der Schutzhütte angekommen, genießen Sie das Essen und ruhen Sie sich in der Wärme historischer Strukturen aus und besuchen Sie dann einen Gletscher, oder kehren Sie in die Stadt zurück, um das malerische Mayrhofen zu genießen, besuchen Sie vielleicht ein SPA und genießen Sie die Ruhe des Ortes.
Es ist nicht genug? Der Schleierwasserfall ist der höchste in der Gegend und kann beschrieben werden, indem man sich das echte Gegenstück zu den mythologisch bemalten Wasserfallteichen vorstellt, in denen Nymphen gerne badeten. Um dorthin zu gelangen, ist ein mäßiger Fußmarsch erforderlich, da der größte Teil der Strecke mit öffentlichen Verkehrsmitteln bewältigt werden kann.
Wenn noch Zweifel bestehen, ob es genug zu tun gibt, können Sie sich dank der Gletscher auch im Sommer dem Skifahren oder Snowboarden widmen. Die Möglichkeit, Mitte Juli Ski zu fahren, ist schließlich nicht allen Bergregionen gemeinsam.

[Atemberaubende Ausblicke und unvergessliche Erinnerungen: Im Zillertal denken sie an alles]

Wir haben bereits gesagt, wie Sie die atemberaubende Landschaft genießen können, wenn Sie sich auf die Suche nach den malerischsten Schutzhütten der Alpen machen, besonders wenn Sie an Bord einer der modernen Seilbahnen sind, die Ihnen die Mühe ersparen und vollständig in die Schönheit der Landschaft eintauchen können . Die Stärke des Zillertals liegt gerade darin, dass dies nur eine von vielen Möglichkeiten ist, seinen Urlaub zu genießen: Der Luftwaldpark ist nämlich einer der vielen unzugänglichen Wälder, die es zu erkunden und im speziellen Fall des Luftwaldes zu charakterisieren gilt durch eine Reihe sehr komplizierter Routen, die mit Seilrutschen, Seilbrücken, Seilen und vielem mehr ausgestattet sind. Ein unvergessliches Erlebnis für eine Familie, die Abenteuer und körperliche Herausforderung sucht, und ein echtes Ausdauerrennen für kleinere Gruppen.

Über das, was das Zillertal verbirgt, lässt sich noch viel sagen: der „Arena Coaster“, eine Attraktion, die der Achterbahn eines Freizeitparks sehr ähnlich ist… aber mit einem Schlitten und zwischen den Schneebergen gemacht! Der Arena Coaster in der Nähe von Zell am Ziller ist eine weitere Mutprobe für Abenteuerlustige und eine einmalige Gelegenheit, die wunderbare Landschaft des Zillertals zu bestaunen.
Überhaupt ist die Zillertal Arena ein bisschen wie ein großer Bergspielplatz: Mit Panorama-Seilbahnen, Seilbahnen, Skipisten, sogar „Photopoints“, an denen Sie malerische Erinnerungsfotos machen können, sind die Aktivitäten dieser Strukturen in der Umgebung äußerst vielfältig vor allem durchdacht.

Was Ihren Aufenthalt im Zillertal wirklich einzigartig macht, ist die Vielfalt an Attraktionen, aber auch an Aktivitäten, denen Sie sich stellen können. Einer der besonderen ist wahrscheinlich der Besuch der alten Goldminen, die die Geschichte des Goldabbaus in den Bergen wiederbeleben können, insbesondere der Hainzenberg, der nicht nur Führungen und eine zweistündige Führung durch die Mine bietet, sondern sich selbst einstellt das Ziel, die Geschichten der Goldgräber wiederzubeleben, das Leben, das sie führten, und vielleicht sogar den Schrecken, der dem Abstieg in zu gefährliche Tiefen auf der Suche nach dem Edelmetall innewohnt.

[Feiertage: lang, kurz, dauerhaft?]

Es ist leicht nachzuvollziehen, dass das Erkunden aller Alpengebiete, der Besuch jeder Schutzhütte und jede Schlucht von Mayrhofen oder Tux durchaus länger dauern kann als der klassische Kurzurlaub von ein paar Tagen. Ist das Zillertal also auch für längere Ferien gerüstet?
Zweifellos ja. Aus mehr als dreihundert Hotels allein in Mayrhofen und einer ebenso großen Anzahl verteilt auf Tux, Zell am Ziller und Finkenberg besteht die Möglichkeit, vom volkstümlichen Hotel mit Holzterrassen, im Chalet-Stil bis hin zum sehr modernen Komplex mit allem Komfort. All dies, natürlich ohne die Möglichkeit einer möglichen Übernachtung in einem B & B oder einer Pension zu verpassen, die nicht nur einen komfortablen Ort, sondern ein echtes "österreichisches Erlebnis" mit traditionellen Gerichten, Frühstück und allgemein gemütlicheren Umgebungen bieten können. , ohne an Professionalität zu sündigen.

Auch das Zillertal und seine Menschen sind überaus gastfreundlich und sehr stolz auf ihre kulinarische Tradition und ihre historischen Biere. Wie oben erwähnt, wird es daher nicht schwierig sein, den am besten geeigneten Ort zum Essen zu finden: vom raffiniertesten Gourmetrestaurant mit einem raffinierten Gericht über das traditionellste Restaurant bis hin zur Erfrischung in einer Pension, in der die Tradition herrscht jede andere Notwendigkeit.
Das Zillertal ist ein wahrhaft malerisches Land und obwohl es für den alljährlichen Tourismus bestens gerüstet ist, verlässt die Tradition die historischen Orte dennoch nicht. Für diejenigen, die nach einer "intimeren" Erfahrung suchen, ist es daher durchaus möglich, das Touristenchaos zu vermeiden, solange Sie wissen, wo Sie suchen und was Sie finden müssen.

Für große Familien oder einfach für diejenigen, die für längere Aufenthalte den Komfort einer eigenen Wohnung suchen, gibt es jedoch natürlich zahlreiche Ferienhäuser in sehr unterschiedlichen Preisklassen und im gesamten Gebiet. Eine Wahl, die daher allen zeitlichen und räumlichen Bedürfnissen gerecht werden kann und zweifellos einen möglichst erholsamen Aufenthalt für alle garantiert.

[Zillertal: ein Land, das es mehrfach zu entdecken gilt]

Nachdem die Schönheiten und Möglichkeiten dieser unglaublichen Bergregion vorgestellt wurden, ist es leicht zu verstehen, dass das Zillertal eine ständige Überraschung darstellt, ein Gebiet, das es immer wieder zu besuchen und zu erkunden gilt, und das von Zeit zu Zeit mit anderen Augen: vom Bergtourismusort, zum Skifahren vor Ort, zum riesigen Naturpark mit einer unglaublichen Fauna und Flora, bis zu seinen folkloristischen Festen, seinen typischsten Bräuchen.
Das Zillertal ist ein natürliches Meisterwerk und kombiniert mit der Geschichte, die es zu entdecken gilt, den Aktivitäten, die durchgeführt werden müssen, und der persönlichen Neugier, müssen Sie sich nur entscheiden, welche Abenteuer Sie erleben und für immer mit sich tragen möchten.

Sommerurlaub Zillertal

Wenn Sie einen Sommerurlaub im Zillertal in Betracht ziehen, finden Sie unten nützliche Links zu Hotels und Ferienwohnungen.

Finden Sie Sommerangebote

Die besten Angebote in den Bergen im Sommer, in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen

    Wo möchten Sie in den Urlaub fahren?

    Daten und Rückblick Zillertal im Sommer

    Region: Österreich
    Bewertungen Zillertal: 0 Bewertungen über Zillertal

    Zillertaler Wertung im Sommer

    Abstimmung: 3.47 su 5 - 3588 Wähler
    1 Stella2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
    Laden...

    Andere empfohlene Standorte

    Schreiben Sie eine Bewertung zu Zillertal

    Es gibt 0 Bewertungen für Zillertal im Sommer

    Finden Sie Sommerangebote

    Die besten Angebote in den Bergen im Sommer, in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen

      Wo möchten Sie in den Urlaub fahren?