Adamello-Ausflüge: der Blumenpfad

Der Sentiero dei Fiori schlängelt sich etwa 3000 Meter über dem Meeresspiegel auf den undurchlässigen Kämmen zwischen Castellaccio und Pisgana, einer alten Grenzlinie mit der österreichisch-ungarischen Monarchie, und zeichnet die gewagten Gehwege, Tunnel und Tricerationen der italienischen ersten Linie während des Ersten Weltkriegs nach. Majestätisches Panorama über die Gipfel und Gletscher von Adamello und Ortler-Cevedale. Wertvolle Hochgebirgsflora.
Anders als der Name vermuten lässt, ist es ein schwieriger Weg mit Klettersteig, sehr exponiert, nur für erfahrene Wanderer, die mit Verbindungsmittel und Karabiner mit Klettergurt, Eispickel, Steigeisen, Helm und Schwindelfreiheit ausgestattet sind.

Referenzstandort: Ponte di Legno - Passo del Tonale

Adamello-Ausflüge: der Blumenpfad

Videobewertung Adamello-Ausflüge: der Blumenpfad

Abstimmung: 3.46 su 5 - 3048 Wähler
1 Stella2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Laden...

Finden Sie Sommerangebote

Die besten Angebote in den Bergen im Sommer, in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen

    Wo möchten Sie in den Urlaub fahren?