Vanoi-Tal im Sommer

Vanoi-Tal

Das Vanoi-Tal, das sich in der grünsten Gegend des Trentino befindet, erstreckt sich über 125 Quadratkilometer und ist von der wunderschönen Lagorai-Kette und dem Granitkomplex von Cima d'Asta umgeben.

Darüber hinaus beherbergt das Tal auf über 750 Metern über dem Meeresspiegel etwa 1600 Einwohner und bietet eine der eindrucksvollsten Aussichten im gesamten Trentino.
Ideal für einen erholsamen Tag oder einen kühlen Sommerurlaub, sind die Dörfer rund um das Tal mit über 150 Unterkünften verschiedener Art ausgestattet, darunter B & Bs, Hotels, Restaurants und Herbergen, die es den Besuchern ermöglichen, in die Natur einzutauchen und sie in vollen Zügen zu genießen Schönheiten des Tales, besonders im Sommer.

Zwischen Gipfeln mit einer Höhe von über 2000 Metern, Naturparks, ausgestatteten Grünflächen, Seen, Gebirgsflüssen und unberührten Naturräumen aller Art erweist sich das Vanoi-Tal als das richtige Ziel sowohl für Familien als auch für Paare oder Gruppen von Freunden und Wanderern , auf der Suche nach einem Urlaub in absoluter Ruhe, im Namen der Gesundheit und Vitalität, die nur die Berge des Trentino garantieren können.

Wenig berühmt, aber sehr faszinierend

Das Vanoi-Tal liegt im östlichsten Teil des Trentino und ist umgeben vom Cismon-Tal, den Gemeinden Lamon, Sovramonte und der Tesino-Hochebene und der Fleimstal.

Um das Tal zu erreichen, nehmen Sie einfach den Straßentunnel bei Togoda, das ist die Straße, die die Strada Statale 50 del Grappa mit dem Rolle-Pass verbindet, oder, wenn Sie von Castello Tesino kommen, können Sie die Provinzstraße 79 des Brocon-Passes nehmen, oder sogar vom Gobbera Pass. Die Panoramastraßen von Imer und Gobbera bieten einen direkten Blick auf die Hänge, die Wälder und vor allem auf die Dörfer, die die kleinen Weiler von Ronco bilden.

Weite Wälder, Grünflächen, Weiden, Wiesen, Seen und Bergdörfer: Dem Vanoi-Tal fehlt es an nichts, um seine Besucher sprachlos zu machen.

Auch die Bebauung der Dörfer im Tal speist seinen Charme. Tatsächlich nähren Hütten, Schutzhütten, Berghütten und Scheunen aus Stein oder Holz das ländliche Profil, das noch teilweise mit der Vergangenheit durch die Überreste der alten Stollen der Kupfer-, Blei- und Silberminen verbunden ist, die noch zwischen den Hängen und den Hängen zu finden sind das Tal.

Die typischsten Gebäude im Vanoi sind sicherlich die „tabi“, die sowohl als Stall als auch als Scheune genutzt werden, aber auch die „ritonda“, das ist ein alter Herd, und schließlich die Balkone, die im Sommer wie im Winter zur Aufbewahrung von Lebensmitteln dienten .

In der Praxis bewahrt das Vanoi-Tal den wildesten und unberührtesten Charme des Berges, da es sein außergewöhnliches Pflanzen-, Tier- und Kulturerbe so sehr bewahrt hat, dass es den Beinamen "Grünes Herz des Trentino" verdient hat.

Heute ist das Tal Teil des Naturparks Paneveggio und Pale di San Martino und beherbergt Tausende von Pflanzen, Blumen und Vögeln, was es zum perfekten Ziel für diejenigen macht, die ein natürliches botanisches Gebiet suchen, in dem Sie geschützte und seltene Arten bewundern können. interagieren in ihrem natürlichen Lebensraum.

Darüber hinaus macht die Leichtigkeit, mit der es möglich ist, das Tal zu erreichen und sich zwischen den verschiedenen Dörfern zu bewegen, es zum perfekten Touristenziel, selbst für diejenigen, die die ersten Erfahrungen mit dem Wandern haben oder mit Familie und kleinen Kindern reisen.

Was in der Umgebung zu besichtigen

Das Vanoi-Tal ist von vielen Naturpfaden oder ländlichen Dörfern umgeben, die leicht zu erreichen sind und sowohl unabhängig als auch mit Hilfe von Führern besucht werden können.

Zu den bekanntesten gehört sicherlich der Canal San Bovo. Das etwa 740 Meter hoch gelegene Dorf liegt in der Nähe des Lozen-Bachs und bietet grüne Wiesen voller Bauernhäuser, Tibis und Scheunen.

Caoria ist auch eines der Alpendörfer, die Sie sehen sollten, wenn Sie in Vanoi Urlaub machen. Gobbera hingegen ist ein Dorf, das die Überreste der Kirche San Silvestro und andere typische ländliche Gebäude von Vanoi beherbergt. Schließlich sind die Weiler, die den Ronco bilden, kleine Dörfer mit schönen Panoramaterrassen, wie die von Prade oder die von Zortea, die den Hang des Berges überblicken.

Das Vanoi-Tal ist auch Flüsse, Bäche, Bäche und Bäche. Tatsächlich nimmt mit zunehmendem Breitengrad auch der Niederschlag zu, so dass sich nach mehr als tausend Metern entlang der Lagorai-Kette und des Vanoi-Tals viele Bäche regnerischer Natur entwickeln, die das Vanoi-Becken speisen und in den Cismon münden und Wege und unumgängliche geologische Landschaften nachzeichnen . Mehrere Flüsse münden in das Vanoi-Becken, darunter der Brentella und der Boalon, aber auch der Bach Lozen.

Das Vanoi-Tal ist auch reich an Seen, denn mit einer Höhe von über 1500 Metern ist es möglich, die fünf Gletscherseen des Monte Stelle delle Sute zu erreichen und zu besuchen!

Der von den Besuchern am meisten geschätzte See ist zweifellos der Calaita-See, da er Ausgangspunkt oder Ankunftsort vieler naturkundlicher Routen und Pfade ist, die sowohl das Vanoi- als auch das Lozen-Tal durchqueren. Dieser See, der dank der darüber liegenden Trümmer gespeist wird, liegt in einem Gebiet wilder und unberührter Natur, was die umliegende Landschaft noch eindrucksvoller macht.

Im Frühling und Sommer sind diese herrlichen Orte von viel Grün umgeben, so dass die unberührte Natur dominiert und den Besuchern ein einzigartiges und unnachahmliches Erlebnis von Wohlbefinden und Entspannung bietet.

Was zu tun und zu sehen

Im Gegensatz zu den anderen Tälern des Trentino, die bei Touristen bekannter und meistbesucht sind, hat das Vanoi-Tal nie den ursprünglichen, rauen und wilden Charme des Berges verloren und seine natürlichen Landschaften intakt bewahrt. Tatsächlich hilft das Fehlen von Massentourismus den Vanoi-Besuchern, die Schönheiten des Territoriums in vollen Zügen zu genießen, die Authentizität dieses Landes zu berühren und nicht nur in das Grün, sondern auch in das lokale künstlerisch-kulturelle Erbe einzutauchen. .

Tatsächlich ist das Vanoi-Tal nicht nur ein Ort voller natürlicher Schönheit, sondern auch voller Geschichte und Kultur. Tatsächlich finden im Sommer verschiedene Arten von Veranstaltungen statt, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, darunter das bekannte Festa delle Brise, um die Touristen einzubeziehen und ihnen die lokale Tradition und das kulinarische Erbe des Tals näher zu bringen.

Canal San Bovo beherbergt zum Beispiel den Sitz des Ökomuseums, das verschiedene Arten von Outdoor-Aktivitäten oder im Dorf für Bürger und Touristen organisiert. Tatsächlich sind die meisten kulturellen Attraktionen des Vanoi-Tals Teil des örtlichen Museums, dessen Ziel es ist, die Besonderheiten des Vanoi-Tals, der Umgebung und seiner Geschichte aufzuzeigen und den Besuchern Geschichten über die Vergangenheit der Berge und der Berge zu erzählen die ehemaligen Bergwerke, ohne Tradition und Kultur zu vernachlässigen.

Das Vanoi-Tal bietet auch viele Aktivitäten an, die sowohl für diejenigen perfekt sind, die einen Sommerurlaub im Zeichen des Sports suchen, als auch für diejenigen, die nach entspannenderen und grüneren Lösungen suchen.
Tatsächlich passt sich das Vanoi-Tal zwischen Trekkingrouten, Spaziergängen, Radwegen, Veranstaltungen und Museen an den Geschmack und die Bedürfnisse aller seiner Besucher an und schafft es, sie immer zufrieden zu stellen.

Besucher des Vanoi-Tals können auch die Erfahrung machen, in den Berghütten und Hütten zu übernachten, die auf den verschiedenen Routen vorhanden sind, die sowohl zu Fuß als auch mit dem Mountainbike erreicht werden können.
Auf den verschiedenen Rundgängen werden außerdem kleine Schriften oder historische Nachstellungen zu sehen sein, die den Besuchern Szenen aus dem vergangenen Leben erzählen, darunter zum Beispiel jene aus dem Ersten Weltkrieg.

Das Vanoi-Tal ist ein Gebiet mit einem unschätzbaren Natur- und Kulturerbe, das seinen Besuchern traumhafte Landschaften, schmackhafte Gerichte und Gerichte, eine breite kulturelle Tradition und vollständig in die Natur eingebettete Wege bietet.

Das grüne Herz des Trentino ist besonders im Sommer eine kostengünstige Lösung, geeignet für Paare, sowie Familien und Freundesgruppen, die einen Urlaub auf der Grundlage frischer Bergluft, ein wenig gesunder Erholung, aber auch der Erholung genießen möchten Möglichkeit, schöne naturalistische Routen auf der Suche nach Kontakt mit der Natur zu verfolgen.

Sommerferien im Vanoi-Tal

Wenn Sie einen Sommerurlaub im Valle del Vanoi in Betracht ziehen, finden Sie unten nützliche Links, um Hotels und Ferienwohnungen zu finden.

Finden Sie Sommerangebote

Die besten Angebote in den Bergen im Sommer, in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen

    Wo möchten Sie in den Urlaub fahren?


    Daten und Rückblick Valle del Vanoi im Sommer

    Region: Trentino-Südtirol
    Mindesthöhe:700 m über dem Meeresspiegel
    Maximale Höhe: 2800 m über dem Meeresspiegel
    Vanoi Valley Meinungen: 0 Bewertungen über Vanoi-Tal

    Bewertung des Vanoi-Tals im Sommer

    Abstimmung: 3.5 su 5 - 1698 Wähler
    1 Stella2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
    Laden...

    Andere empfohlene Standorte

    Schreiben Sie eine Bewertung zu Vanoi-Tal

    Es gibt 0 Bewertungen für das Vanoi-Tal im Sommer

    Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung zu Valle del Vanoi

    Finden Sie Sommerangebote

    Die besten Angebote in den Bergen im Sommer, in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen

      Wo möchten Sie in den Urlaub fahren?