Tiers im Sommer

Val di Tiers

Südtirol oder Alto Adige ist ein Land, das sich besonders im Sommer in eine spektakuläre Farbpalette verwandelt, in der die Natur üppig erwacht und den Besuchern wahrhaft bezaubernde Landschaften bietet, die es besonders zu entdecken gilt Val di Tiers, ein grünes Seitental des Eisacktals, durchzogen vom Rio Bria.

Zwischen dem Nigrapass und dem kleinen Dorf Prad all'Isarco liegt das Tiersertal: Es liegt etwa zehn Kilometer von Bozen entfernt und wird vom imposanten Rosengarten, einem 3002 Meter hohen Berg, überragt. Vergessen Sie nicht, dass das Tal teilweise in das spektakuläre Dolomitengebiet des Naturparks Schlern-Rosengarten eingebettet ist.

Obwohl es buchstäblich umgeben ist von ebenso berühmten wie beliebten Touristenorten wie der Seiser Alm, dem Eggental und der Fassatal, das Tiersertal ist ein kleines Juwel, das es zu entdecken gilt, inmitten von Natur, Geschichte und Traditionen.

Was zu tun und zu sehen

Entscheidung, eine zu organisieren Urlaub im Tiersertal im Sommer bedeutet es, sich darauf vorzubereiten, ganze Tage im Freien zu verbringen, einschließlich Sport, Outdoor-Aktivitäten (wie Paragleiten) und Ausflügen, zu Fuß, mit dem Mountainbike oder zu Pferd: Es ist gut zu erwähnen, dass das Wegenetz im Val von Reifen und innerhalb der Naturpark Schlern-Rosengarten Es erstreckt sich über fast 530 km, einschließlich Routen, die für alle geeignet sind, ob für Experten oder wenig trainiert.

Der Hauptort des Tiersertals ist Bereifung und erhebt sich etwa 1200 Meter hoch im Schatten des Monte Cavone und des Rosengartens. Es gibt nichts Besseres, als seine Schönheiten zu Fuß zu entdecken, angefangen bei der alten Wassermühle, die sich direkt am Eingang der Stadt befindet, mit einer großen Mühle im Inneren, die noch heute funktioniert, und von der Kapelle San Cipriano. Das spätromanische Gebäude in St. Zyprian stammt aus dem XNUMX. Jahrhundert und beherbergt im Inneren ein wunderschönes Fresko aus dem XNUMX. Jahrhundert, das die Rettung einer Herde auf der Platzliner Wiese durch Gott und die Heiligen Giustina di Antiochia und Cyprian darstellt.

Auch die anderen Tierser Weiler sind einen Besuch wert, von Briè mit der Kirche Santa Caterina mit der Freskenfassade in Bagni di Lavina Bianca, die seit dem 800. Jahrhundert für ihre wohltuenden Quellen bekannt ist. Von diesem letzten Weiler aus kann man dann einen der schönsten Ausflüge im Tiersertal unternehmen, in Richtung der Monte Pez der mit seinen 2563 Metern der höchste Gipfel der Schlerngruppe ist. Die Route überwindet einen Höhenunterschied von fast 1500 Metern zwischen Schluchten, Wäldern und hochgelegenen Wiesen. Dabei kommt man auch an der Bozner Schutzhütte auf der Seiser Alm vorbei, umgeben von einem eindrucksvollen Felsenmoor mit Blick auf die Bozen Dolomiti del Brenta, auf dem Plattkofel, dem Langkofel, der Ortler-Cevedale-Gruppe und an klaren Tagen auch auf dem Latemar.

Das Dorf ist auch sehr schön Völs am Schlern, sehr geschätzt für sein mildes Klima und seine von Weinbergen geprägten Landschaften. Neben der Kirche Santa Maria Assunta aus dem 700. Jahrhundert, flankiert von dem schönen barocken Glockenturm aus dem 1517. Jahrhundert, ist das Schloss Prösel einen Besuch wert, sicherlich das Symboldenkmal von Völs am Schlern. Der spätgotische Bau stammt in der heute sichtbaren Fassung von 80 und wurde von Maximilian I. von Habsburg in Auftrag gegeben: Im Innern ist in der Tischlerhaus-Galerie eine reiche Sammlung zeitgenössischer Gemälde aus den XNUMXer Jahren zu bewundern, stattdessen Sala della Colonne zeigt Rüstungen und Waffen aus dem XNUMX. Jahrhundert, die mit den Schlachten von Custozza und Solferino in Verbindung stehen, während andere mit Leonhard von Völs in Verbindung gebracht werden: Unter allen ist die auffälligste die authentische Rüstung eines japanischen Samurai.

Es gibt keinen besseren Weg, als die Schönheiten des Tiersertals zu entdecken Ausflüge, in ständigem Kontakt mit der unberührten Natur des Ortes. Von der Stadt Briè, genauer gesagt von der Kirche Santa Caterina, können Sie die nehmen Pfad der Bauernhöfe, zwischen den Wiesen des schönen Schnaggenkreuzes auf 1015 Metern über dem Meeresspiegel, der Passhöhe bei Castel Prösel und der malerischen Brücke über den Rio Laus.

Von St. Zyprian, einem Ortsteil von Tiers, besteht die Möglichkeit, einen Ausflug in die zu unternehmen Plafotsch-Hütte, über den herrlichen Prati del Doss: Wenn Sie möchten, können Sie dann weiter in Richtung der Fronza alle Coronelle-Hütte gehen, durch die Angelwiese, wo sich der Blick auf den Latemar öffnet. Auf dieser Route können Sie auch den berühmten erreichen Haniger Berghütte, im Schatten der Vajolettürme und der kolossalen Mauer des Rosengartens gelegen.

Zu den schönsten und unumgänglichsten Orten im Tiersertal gehört die Wühnlegersee und kann von Tiers aus erreicht werden, insbesondere von Bagni di Lavina Bianca: Es ist ein herrlicher Seespiegel mit klarem und kristallklarem Wasser, in dem sich der Rosengarten spiegelt. Mit etwas Aufmerksamkeit ist es sogar möglich, um die grünen Ufer des Sees zu schwimmen, zwischen Fröschen und Libellen, den Löchern, die die Bomben mitten im Zweiten Weltkrieg geworfen haben.

Sie kommen am Wühnlegersee an der Beschilderung Richtung Schönblick folgen, immer mit Blick auf den Rosengarten und das Dorf St. Zyprian. Vorbei an der 1635 während der Pestepidemie errichteten malerischen Kirche San Sebastiano geht es hinauf zum See. Die beste Zeit, um diesen Ort zu besuchen, ist bei Sonnenuntergang, wenn sich die Rosengartenmauer rosa färbt und das legendäre Phänomen zum Leben erweckt der Enrosadira.

La Legende erzählt vom König der Zwerge Laurino und von dem Fluch, den er auf den Rosengarten ausübte, wo sein Rosengarten war: Es heißt, er habe, nachdem er die schöne Similde entführt und von den Wachen ihres Vaters verfolgt worden war, in seinem Rosengarten Zuflucht gesucht, versteckt unter seinem magischen Gürtel der Unsichtbarkeit , aber die Bewegung der Rosen verriet ihn und von da an belegte er den Rosengarten mit einem Fluch: Er verfügte, dass ihn niemand mehr sehen könne, weder tagsüber noch nachts, aber den Sonnenuntergang vergessend. Tatsächlich zeigt sich der Rosengarten gerade in der Abenddämmerung in seiner ganzen Schönheit und spiegelt der Legende nach die Farbe der Rosen des Zwergenkönigs wider.

Urlaub im Tiersertal

Das Tiersertal ist eine wahre Schatzkammer natürlicher und historischer Schätze und um sie alle zu entdecken, bräuchte es mindestens einen ein paar Wochen.

Ausflüge, eine unverzichtbare Aktivität im Freien im Hochsommer, sind die beste Möglichkeit, nicht nur in Kontakt mit der üppigen Natur des Tals zu kommen, sondern auch die Gegend eingehend zu erkunden. Ob zu Fuß oder mit dem Mountainbike, Ausflüge brauchen Zeit, vor allem, wenn man anschließend in einer Schutzhütte einkehren und die typische Südtiroler Küche probieren möchte.

In diesem Zusammenhang kann man nicht sagen, dass man Tiers und Südtirol genau kennt, ohne auch sein gastronomisches Erbe entdeckt zu haben: Unter den Symbolgerichten der Südtiroler Küche stechen besonders Speck IGP, Orzsuppe und ähnliche Spätzle hervor. Gnocchi mit Spinat und altbackenem Brot, Knödel und der allseits beliebte Apfelstrudel.

Wenn Sie mehr Zeit haben, können Sie auch teilnehmen haben Traditionelle des Tiersertals, wie die spektakuläre Kavalkade von Oswald von Wolkenstein. Es ist ein Mannschaftsturnier, das seinen Namen von einem sehr berühmten Minnesänger hat, der zwischen den 300 und den 400 lebte und bei dem Gruppen von Reitern in einem Turnier mit vier Prüfungen gegeneinander antreten, um das begehrte Banner nach Hause zu bringen. Die Wettkämpfe finden am Völser See, am Kastelruthpass, in Seis am Schlern und schließlich auf der Burg Prösel statt.

In Bezug auf die Unterkunft, darunter familiengeführte Hotels, B & Bs, Bauernhöfe und Ferienhäuser, findet jeder Besucher die Lösung, die seinen Bedürfnissen am besten entspricht. Im Tierertal ist es möglich, in den Bergdörfern oder in Strukturen inmitten der Natur oder auf den Gipfeln der Dolomiten zu übernachten, in charakteristischen Hütten, wo Sie sich in absoluter Ruhe ausruhen können, nur einen Schritt von den Gipfeln entfernt, die sie umrahmen herrliches Tal.

Sommerferien Tiersertal

Wenn Sie einen Sommerurlaub im Tiersertal in Erwägung ziehen, finden Sie unten nützliche Links, um Hotels und Ferienwohnungen zu finden.

Finden Sie Sommerangebote

Die besten Angebote in den Bergen im Sommer, in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen

    Wo möchten Sie in den Urlaub fahren?


    Daten und Rückblick Val di Tyres im Sommer

    Region: Trentino-Südtirol
    Mindesthöhe:880 m über dem Meeresspiegel
    Maximale Höhe: 3000 m über dem Meeresspiegel
    Val di Tyres Bewertungen: 0 Bewertungen über Tiers Val

    Wertung Val di Tyres im Sommer

    Abstimmung: 3.58 su 5 - 1378 Wähler
    1 Stella2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
    Laden...

    Andere empfohlene Standorte

    Schreiben Sie eine Bewertung für Tiers Val

    Es gibt 0 Bewertungen für Tiers im Sommer

    Schreiben Sie Ihre Bewertung für Tiers Val

    Finden Sie Sommerangebote

    Die besten Angebote in den Bergen im Sommer, in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen

      Wo möchten Sie in den Urlaub fahren?