Sellaronda mit dem Mountainbike, die Tour der 4 Pässe der Dolomiten

Sellaronda mit dem Mountainbike, die Tour der 4 Pässe der Dolomiten

Die Dolomiten bieten ein Hochgebirgsgebiet, das Emotionen wecken kann und vor allem Wanderbegeisterten die Möglichkeit bietet, Ausflüge zu Fuß zu unternehmen Mountainbike fahren. Für diejenigen, die ein wirklich eindrucksvolles Erlebnis voller Ideen erleben möchten, ist die Sellaronda MTB-Tour, d.h. eine wunderschöne Panorama-Mountainbiketour, um die zu entdecken Sella-Gruppe.

Lassen Sie uns sehen, was die Merkmale dieser Art von Aktivität in Kontakt mit der Natur sind, die Hinweise und Ratschläge, die für einen unvergesslichen Urlaub zu berücksichtigen sind.


Die Panorama-Mountainbike-Tour

Die Sellaronda MTB ist eine Panoramatour für Mountainbiker und Hochgebirgsliebhaber.

Sie tauchen ein in eine wunderbare Gegend, die nicht überraschend von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Um sich dieser Art von Erfahrung stellen zu können, bedarf es jedoch einer gewöhnten Mountainbike-Nutzung und vor allem einer gewissen körperlichen Vorbereitung, denn Die Strecke ist für Anfänger und Ungeübte nicht geeignet.

Vorteilhafte Angebote in Gröden

Entdecken Sie die besten Angebote für einen unvergesslichen Sommerurlaub in den Grödner Dolomiten mit Urlaubspaketen zu günstigen Preisen in Hotels und Appartements in St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein in Gröden

Chalet in den Dolomiten

Entdecken Sie die besten Angebote für einen Sommerurlaub in den besten Almhütten und Hütten der Dolomiten, den besten Unterkünften im Herzen der Dolomiten im typisch alpinen Stil

adv

Tatsächlich beinhaltet die Tour auch eher unwegsame Anstiege (hoher Steigungsanteil) und Abfahrten, die Erfahrung und Beweglichkeit in den Bewegungen erfordern.

Ebenso ist es wichtig zu wissen, dass Sie eine haben müssen effizientes Mountainbikevor dem Verlassen angemessen von einem Sachverständigen überprüft werden und geeignetes Zubehör und Kleidung verwenden, um die am stärksten exponierten Körperteile wie den Helm zu schützen.

Die Route entwickelt sich über speziell angelegte Singletrails für Mountainbikes mit zahlreichen Pfaden und Forststraßen, auf denen maximale Sicherheit herrscht.

Sie werden grundsätzlich erwartet zwei Pfade: eine im Uhrzeigersinn und die andere gegen den Uhrzeigersinn. Die Eigenschaften sind ebenso unterschiedlich wie die zurückgelegten Kilometer und der Schwierigkeitsgrad. Darüber hinaus stehen entlang dieser Wege 24 Infopunkte und Führer zur Verfügung, um spezifische Informationen zu erhalten, 14 Skilifte, die Möglichkeit, an 27 Einrichtungen anzuhalten, die dem Verleih von Fahrrädern und anderem notwendigen Zubehör gewidmet sind, und 24 Punkte zum Aufladen von E-Bikes.

Ein komplettes Erlebnis aus allen Blickwinkeln, das es Ihnen ermöglicht, die Berge in 360 Grad zu erleben und gleichzeitig Ihre Leidenschaft für zwei Räder zu vereinen.

Nützliche Tipps

Um dieses einzigartige Erlebnis in vollen Zügen genießen zu können, ist es wichtig, es zu befolgen einige nützliche Tipps weil die Sellaronda MTB-Tour benötigt einen ausreichende körperliche Vorbereitung für die Anstrengungen, die unternommen werden, und auch eine gute Agilität und Erfahrung.

Den Leuten wird die Möglichkeit geboten, sich daran zu versuchen, aber der Rat ist, es zu tun Verlassen Sie sich auf einen erfahrenen MTB-Guide der die Wege perfekt kennt und vor allem die nötige Vorbereitung genießt, um jeder möglichen Situation und jedem unerwarteten Ereignis bestmöglich zu begegnen.

Wenn Sie unabhängig vorgehen möchten, ist dies unerlässlich Planen Sie die Tour. Die Route kann im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn begangen werden, aber es ist auch wichtig, das Tal zu wählen, von dem aus man startet.

Während der Planungsphase müssen viele Aspekte berücksichtigt werden, einschließlich des Kaufs der Karte Super Sommercard an den Kassen der verschiedenen am Projekt beteiligten Skilifte Dolomiten SuperSummer das darauf abzielt, Touristen auf ihrer Reise in die Berge im Sommer zufrieden zu stellen und zu begleiten.

Sie können kostenlos bezogen werden Papierkarten der Sellaronda MTB Tour in allen Tourismusbüros und an den Kassen der verschiedenen Bergbahnen sowie in den Zentren für die Buchung und den Verleih von Mountainbikes.

Auf der offiziellen Seite sind unter anderem digitale Versionen und GPS-Tracks verfügbar, damit sich jeder besser über die richtige Position orientieren kann.

Es bleibt der Rat, sich zumindest für die ersten Erfahrungen in diesem Sinne auf einen fachkundigen Führer zu verlassen, der Teil des Rundgangs ist. Hervorzuheben ist, dass es in allen Orten der vier zur Sellagruppe gehörenden Täler Mountainbike-Verleihe und Zentren gibt, in denen Sie Ihr E-Bike problemlos aufladen können.

Skilift

Auf der Strecke im Uhrzeigersinn und gegen den Uhrzeigersinn ist die Nutzung der Lifte vorgesehen, zugänglich mit dem Kauf der SuperSummer Card, die im Wesentlichen eine Mehrfahrtenkarte ist, die auch den Fahrradtransport umfasst.

Die Preise hängen von der Art der Dienstleistung ab und insbesondere können Sie eine Karte mit einer täglichen Laufzeit wählen, es gibt einen Betrag in Höhe von 56 Euro. Alternativ gibt es zeitlich begrenzte Pässe: 3 von 4 Tagen zu einem Preis von 120 Euro, während die Version 5 von 7 Tagen 160 Euro kostet.

Wenn Sie diese Dienste hingegen den ganzen Sommer über nutzen möchten, können Sie die Saisonkarte für 390 Euro abonnieren.

Hervorzuheben ist, dass diese Karte auf allen am Projekt Dolomiti SuperSummer by Dolomiti Superski teilnehmenden Liften gültig ist.

Außerdem sind einige Lifte nicht für den Transport von Mountainbikes ausgelegt und sowohl auf der Karte als auch bei der Ankunft in der Nähe leicht zu erkennen, da ich den Sorry no Bike-Aufkleber anbringe.

Die SuperSommer Card ist nicht die einzige Möglichkeit, die Leistungen der Bergbahnen zu bezahlen, denn es besteht weiterhin die Möglichkeit, die Einzelfahrt direkt an der Kasse der genutzten Bergbahn zu bezahlen.

Strecke im Uhrzeigersinn

Die stündliche Route der Sellaronda MTB Tour wird 2023 am 17. Juni eröffnet, die Schließung ist für den 24. September desselben Jahres geplant.

Der Grund für diese Wahl betrifft natürlich die Sicherheit, um sicherzustellen, dass die Bedingungen der Wege und der verschiedenen Routen optimal sind.

Darüber hinaus besteht auch der Wunsch, die bestmöglichen klimatischen Bedingungen vorherzusagen, aber da das Wetter sowieso unberechenbar ist, ist es besser, spezielle Kleidung für die Nutzung des Fahrrads zu haben.

Der Schutz des Körpers vor thermischen Schwankungen und plötzlichen Regengüssen ist unerlässlich, um sich mit einem Umhang auszustatten, um ihn vielleicht in seinem Rucksack zu verstauen und alles zu haben, was man für die lange Reise braucht, einschließlich einer Flasche vielleicht Mineralsalze und klassischer Lebensmittel für Radfahrer die im Moment verzehrt werden können, ohne den Körper zu beschweren.

Natürliche Nahrungsergänzungsmittel sind sicherlich ein Produkt, das Sie verwenden und in Ihrem Rucksack aufbewahren sollten, unabhängig davon, ob Sie sich für die Route im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn entscheiden, da es so viele Kilometer gibt und der Energieverbrauch erheblich ist.

Hervorzuheben ist, dass die stündliche Strecke für diejenigen geeignet ist, die lieber mit dem Mountainbike bergab fahren.

Es besteht die Möglichkeit, den Ausgangspunkt in einem der vier Täler rund um das Sellamassiv zu wählen: Gröden, Alta Badia, Fassatal oder Arabba.

Eigenschaften und Tipps zur Bewältigung der Stundenstrecke

Die Route im Uhrzeigersinn es ist vom physikalischen Standpunkt aus am einfachsten weil die Höhenunterschiede durch die Anstiege geringer sind und vor allem die Liftanlagen gerne und oft genutzt werden, die Ihnen somit einen einfachen und mühelosen Transport von Mountainbikes und ggf. E-Bikes (mit Tretunterstützung) ermöglichen.

Aber für diese Erfahrung bin ich bessere technische Fähigkeiten und Fertigkeiten sind erforderlich und Fahrrad fahren.

Abhängig von Ihrem Fahrkönnen können die Fahrzeiten von mindestens 5 Stunden bis zu maximal 9 Stunden betragen, einschließlich der klassischen Mittagspause, die richtig bewältigt werden muss, da Ihnen sonst die Kräfte ausgehen und das Unfallrisiko steigt.

Die Route beginnt in Wolkenstein mit 1.560 Höhenmetern, bevor sie den Passo Gardena für weitere 2.298 m in Richtung Corvara erreicht.

Der Reihe nach passieren Sie Passo Campolongo, Arabba, Portavescovo, Pont de Vauz, Passo Pordoi, Canazei / Campitello, Passo Sella und wieder Wolkenstein in Gröden.

Insgesamt gibt es 22,5 km Schotterwege, 9,85 km Trails, 6,85 km Singletrail, 4,85 km asphaltierte Radwege, 3,55 km reiner Asphalt und 9,73 km Skilifte.

Weg gegen den Uhrzeigersinn

Die Route der Sellaronda MTB Tour gegen den Uhrzeigersinn kann auch so organisiert werden, dass sie von einem der Vier Täler, die Teil des Sellastocks sind, gestartet wird.

Diese Route öffnet am 15. Juli und endet am 24. September 2023.

Im Vergleich zum Stundentarif ist hier ein größerer Höhenunterschied zu bewältigen, um etwa 1020 Höhenmeter bergauf zu pedalieren, während sich die Abfahrten zwischen Singletrails und Feldwegen abwechseln.

Tatsächlich reicht die Fahrzeit von mindestens 6 Stunden bis maximal 9 Stunden, immer inklusive Mittagspause.

Die Route variiert je nach Ausgangspunkt, aber wenn Sie von Arabba aus starten, sehen Sie sich einem Stück asphaltierter Straße gegenüber und steigen dann schnell in Richtung eines Waldes auf und erreichen so den Weiler Cherz. Sie gelangen in das Gebiet der Inzija-Wiesen in der Nähe des Passo di Campolongo.

Dann steht endlich ein Downhill-Teil an, das auch zum Atmen einlädt, und man findet sich auf einem Schotterweg wieder, der nach Corvara führt.

Nachdem Sie auf einfachstem Weg Kraft und Energie gesammelt haben, geht es wieder hinauf nach Colfosco und dann zum Grödnerjoch, wo Sie sich ausruhen und einen unglaublichen Blick über das gesamte Panorama der Dolomiten genießen können. Aus dieser Sicht wird die Route etwas weicher, weil es eine Abfahrt gibt, die nach Gröden führt, und dann fährt man mit der Seilbahn zu den Hängen des Langkofels für eine erneute Abfahrt auf einem Weg, der in diesem Fall auch die Anwesenheit möglicher Fußgänger, auf die geachtet werden muss.

Anschließend geht es auf einer Schotterpiste wieder leicht bergab zum Sessellift Gran Paradiso, der sich in einer ebenso schönen Gegend befindet, weil er ein Aussichtspunkt ist.

Über einen Pfad und eine unbefestigte Straße erreicht man den Passo Sella und steigt auf einer ziemlich steilen unbefestigten Straße nach Campitello im Val di Fassa ab. Dann gibt es einige Aufzüge, die es Ihnen von Canazei aus ermöglichen, den Col dei Rossi zu erreichen, von dem aus Sie die Marmolada und den schönen künstlichen See von Fedaia bewundern können.

Schließlich erreichst du zunächst Burz und kommst mit einem recht technischen Singletrail zurück zum Ausgangspunkt in Arabba. Analysiert man diese Strecke, so ergeben sich insgesamt 23,55 km Schotterwege, 7,93 km Wege, 2,64 km Singletrail, 8,37 km asphaltierte Radwege, 5,08 km Asphalt und 6,83 Lifte.

Schwierigkeitsgrad

Um die Sellaronda MTB Tour in vollen Zügen genießen zu können, bedarf es einer gewissen körperlichen Vorbereitung. Um eine klare Vorstellung davon zu geben, wovon wir sprechen, sollte beachtet werden, dass bei der Route im Uhrzeigersinn die zu bewältigenden Anstiege und allgemein die zu tretenden Höhenmeter relativ gering sind.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass diejenigen, die normalerweise kein Fahrrad benutzen und keine körperliche Aktivität ausüben, sofort daran denken können, sich auf dieses Erlebnis einzulassen, da die gesamte Reise mehrere Stunden dauert.

Wählt man die Route gegen den Uhrzeigersinn, steigen zudem die körperlichen Schwierigkeiten, da insgesamt ein Höhenunterschied von über 1000 Metern zu bewältigen ist, der in die Pedale treten und nicht mehr nur mit Liften zurechtkommen muss.

Natürlich gibt es die Frage nach der Nutzung von E-Bikes, für die es Fahrräder mit Tretunterstützung gibt, bei denen die körperliche Anstrengung viel geringer ist.

Es stellt sich auch die Frage nach den technischen Fähigkeiten, die erforderlich sind, um die Pfade, die sich durch Wälder und unzugängliche Gebiete winden, angemessen zu bewältigen, die Erfahrung in diesem Bereich erfordern.

Insbesondere die verschiedenen Trailpfade und Forstwege weisen eine Schwierigkeit zwischen S1 und S2 auf.

Wenn Sie keine technischen Fähigkeiten in diesem Sinne in Bezug auf das Fahren eines Mountainbikes haben, ist es ratsam, einen kurzen Technikkurs zu besuchen oder auf jeden Fall zuerst eine Orientierungstour bei einigen der in Ihrer Nähe oder in einer anderen vorhandenen Mountainbike-Schulen durchzuführen Fall in den konzerneigenen Anlagen der Sella.

Tatsächlich ist es möglich, an einigen teilzunehmen Mountainbike-Fahrunterricht in den verschiedenen Schulen, die in den vier Tälern der Gruppe vorhanden sind, nämlich Alta Badia, Val di Fassa, Val Gardena und Arabba.

Beachten Sie auch einige nützliche Ratschläge zur Verwendung des Mountainbikes. Insbesondere die Strecken lassen sich auch problemlos mit dem Front-Mountainbike, also nur mit Front-Federbein erhältlich, bewältigen. Experten empfehlen jedoch, um Probleme zu vermeiden und vor allem Stöße auf Arme und Füße zu minimieren, einem vollwertigen Mountainbike mit Stoßdämpfern im vorderen und hinteren Bereich den Vorzug zu geben.

Wenn Sie kein Mountainbike mit diesen Eigenschaften haben, können Sie trotzdem mit dem fortfahren Vermietung möglich in allen Städten in den vier Tälern.

Es sollte beachtet werden, dass E-Bikes und damit Fahrräder mit Tretunterstützung auf der gleichen Strecke wie herkömmliche Fahrräder verwendet werden müssen, daher ist es notwendig, in ihrer Verwendung praktisch und kompetent zu sein.

Die Dauer der gesamten Erfahrung ist für diese Art von Modellen kein Problem, da sie verschoben werden mehrere Ladepunkte.

Im Falle eines Unfalls oder Problems mit Ihrem herkömmlichen oder pedalunterstützten Fahrrad gibt es immer noch verschiedene Geschäfte, die sich mit Reparaturen und Wartung unter Verwendung von Spezialausrüstung befassen.

Schließlich ist es für die weitere Beratung in Bezug auf Kleidung immer wichtig, eine zu haben Wind- und Regenjacke, Einer geprüfter Helm B. beim Mountainbiken, und denken Sie daran, dass Temperaturschwankungen wichtig sein können, da Sie Höhen über 2000 Meter über dem Meeresspiegel erreichen. Daher ist es besser, verschiedene Kleidungsstücke zu haben, um sich zu schützen und die Temperaturen besser zu kontrollieren.

Erhalten Sie Sommerangebote

Erhalten Sie die besten Angebote in den Bergen im Sommer, in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen

    E-Mail, wo Sie Angebote erhalten

    Vollständiger Name

    Wo möchten Sie in den Urlaub fahren? (bevorzugtes Reiseziel)

    Bewertung Sellaronda mit dem Mountainbike, die Umrundung der 4 Pässe der Dolomiten im Sommer

    Abstimmung: 3.55 su 5 - 622 Wähler
    1 Stella2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
    Laden...

    Günstiger Bergurlaub im Sommer? Hier sind die günstigsten Reiseziele

    Günstiger Bergurlaub im Sommer? Hier sind die günstigsten Reiseziele

    Auch wenn die Berge im Sommer günstiger sind als im Winter, manche Destinationen sind vielleicht nicht für jeden erschwinglich. Oft liegt der Fokus auf den berühmtesten und edelsten Reisezielen, aber aus diesem Grund kosten sie viel mehr. Es gibt jedoch Bergtouristendestinationen, die die gleichen [...]

    Die 5 besten Orte für einen Urlaub mit Kindern im Trentino-Südtirol

    Die 5 besten Orte für einen Urlaub mit Kindern im Trentino-Südtirol

    In diesem Artikel haben wir 5 Orte in Trentino-Südtirol ausgewählt, die sich unserer Meinung nach hervorragend für Familien mit Kindern eignen. Die ausgewählten Kriterien sind unterschiedlich und einige basieren auf unserer Erfahrung, hier sind unserer Meinung nach die zu bewertenden Aspekte: Hotel für Familien: das ist das Vorhandensein von Hotels, die darauf spezialisiert sind, Familien [...]

    Außergewöhnliche Bergorte, die man mindestens einmal im Leben besuchen sollte

    Außergewöhnliche Bergorte, die man mindestens einmal im Leben besuchen sollte

    Heute möchten wir Ihnen einige Bergorte vorstellen, die Sie unbedingt mindestens einmal in Ihrem Leben besuchen sollten. Sie sind diese WOW-Orte, die direkt vom Himmel zu kommen scheinen und jeden sprachlos machen. Manche dieser Orte sind wenig bekannt, andere sind wegen ihrer Schönheit berühmt und sehr beliebt, selbst wer sie nicht besonders liebt, [...]

    Die besten Orte, um im August in die Berge zu gehen

    Die besten Orte, um im August in die Berge zu gehen

    Der Monat August ist der beliebteste Monat für diejenigen, die ihren Sommerurlaub in den Bergen verbringen möchten. Genau in diesem Monat haben die meisten Menschen Urlaub und es ist auch einer der besten Monate für das Bergklima. Auf unserer Seite, die den Sommerferienorten in den Bergen gewidmet ist, können Sie […]

    Bormio und das Alta Valtellina mit dem Mountainbike

    Bormio und das Alta Valtellina mit dem Mountainbike

    Das in den Nationalpark Stilfser Joch eingebettete Alta Valtellina ist der ideale Ort für diejenigen, die einen wirklich "aktiven" Urlaub erleben möchten, in dem die großzügige Natur Ideen und Möglichkeiten bietet, sich an ihrem Lieblingssport zu versuchen. Der Nationalpark Stilfser Joch erstreckt sich über eine Fläche von über 134.000 Hektar im Herzen der Zentralalpen; [...]

    Finden Sie Sommerangebote

    Die besten Angebote in den Bergen im Sommer, in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen

      Wo möchten Sie in den Urlaub fahren?