Seefeld in Tirol im Sommer

Seefeld in Tirol

Zu den schönsten Dörfern der Alpen, Teil der Gemeinde „Das Beste der Alpen“, vergleichen Sie Seefeld in Tirol: Es ist ein malerisches österreichisches Dorf im Innsbrucker Land, im Herzen des wunderschönen Nordtirols.

Obwohl Seefeld in Tirol als sehr beliebtes Skigebiet gilt und mit der Rosshüttenbahn in die Gegend gelangt, ist es auch im Sommer ein sehr beliebtes Reiseziel: Das Klima ist gelinde gesagt angenehm und die meiste Zeit des Jahres sonnig, so dass jeder Ski fahren kann Urlauber können Seefeld in Tirol in all seinen Facetten kennenlernen: historisch, kulturell und vor allem landschaftlich.


Sommer in Seefeld in Tirol

Seefeld in Tirol erhebt sich auf 1180 m. hoch oben auf einem Plateau, das wie ein natürlicher Balkon das Inntal mit seinen im Sommer mit wunderschönen Alpenblumen übersäten Wiesen und den umliegenden Gipfeln überblickt. Dabei sind insbesondere das Karwendel-, Wetterstein- und Mieminger Gebirge zu unterscheiden.
Mindestens 650 Kilometer des ausgedehnten Wegenetzes rund um Seefeld in Tirol können zu Fuß, mit dem Mountainbike oder sogar zu Pferd zurückgelegt werden, vorbei an Berghütten, Seen und üppigen Wäldern mit heimischer Fauna.

Die erste Erwähnung von Seefeld in Tirol geht auf das Jahr 1022 zurück, als es nur eine Festung gab: Erst im Jahr 1384 erlangte diese österreichische Gemeinde durch ein Wunder im XNUMX. Jahrhundert Berühmtheit Kirche S.Osvaldo.

Vorteilhafte Angebote in Gröden

Entdecken Sie die besten Angebote für einen unvergesslichen Sommerurlaub in den Grödner Dolomiten mit Urlaubspaketen zu günstigen Preisen in Hotels und Appartements in St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein in Gröden

Chalet in den Dolomiten

Entdecken Sie die besten Angebote für einen Sommerurlaub in den besten Almhütten und Hütten der Dolomiten, den besten Unterkünften im Herzen der Dolomiten im typisch alpinen Stil

adv

Während eines Sommerurlaubs in Seefeld in Tirol, der barocken Wallfahrtskirche Heligkreuzkirche: Anfangs gab es nur ein Kreuz in der Mitte des Kreuzsees und erst Mitte des 600. Jahrhunderts wurde die achteckige Kirche gebaut, deren ikonische Kuppel aus dem grünen Rasen hervorsticht.

Von der Kirche aus können Sie die Kirche bequem erreichen Wildsee, ein malerischer See, der von Quellwasser gespeist wird und von Wäldern umgeben ist, in denen Eichhörnchen, Klaryxen, Schilf und Binsen leben und Wildgänsen und anderen Wasservögeln Verstecke bieten. Am Südufer des Sees liegt das Naturschutzgebiet Reither Moor, duftet nach Rosmarin, Sonnentau, Blaubeeren und Bergkiefern.

Zwei davon blicken auf den See lidi, die es Ihnen ermöglichen, ein erfrischendes Bad zu nehmen, sich aber auch auf dem Beachvolleyballplatz zu vergnügen, ohne zu vergessen, dass es einen Spielbereich für Kinder und ein beheiztes Schwimmbad gibt. In diesem Zusammenhang dürfen wir die internen und externen Tanks nicht vergessen Olympia Sport- und Konferenzzentrum, wo es nicht an Möglichkeiten zum Entspannen mit Saunen, Hydromassagen, Kneipp-Pfaden und Wasserspielen mangelt.

Wer liebt das GolfSie können auf dem 18-Loch-Golfplatz Seefeld-Wildmoos oder dem 9-Loch-Golfplatz Goldacademy spielen: Der gemeinsame Nenner ist das Alpenpanorama, das diese herrlichen Sportgebiete umrahmt.

In Seefeld in Tirol mangelt es nicht an Möglichkeiten, die lokale Kultur kennenzulernen, wie die Anwesenheit von zeigt Museum der Bergbauern er ist gut auch für die Nostalgische Ausstellung zu den Olympischen Spielen innerhalb der Panoramarestaurant Rosshütte, liegt auf 1750 m. hoch: Viele Gegenstände und Dokumente erinnern an die beiden Winteraustragungen der Olympischen Spiele 1964 und 1976. Es ist ein sehr malerischer Ort, von dem aus man einen herrlichen Blick auf das Karwendel- und Wettersteingebirge genießen kann: Neben dem Gebäude befindet sich auch das Gebäude ein Kinderspielplatz zum Thema Bergbau.

Wenn man tagsüber das Glockenspiel im Inntal hört, dann ist es nichts anderes als das Friedensglocke in der Nachbarschaft Mösern, das jeden Tag pünktlich um 17 Uhr gespielt wird. Sie kann erreicht werden, indem man einem Weg folgt, der von Stille durchdrungen ist, zum Nachdenken einlädt und für Frieden im gesamten Alpenraum und für die Zusammenarbeit zwischen den Nationen steht.

Wer es sportlicher mag, kann jedoch aufsteigen Mountainbike und bereisen Sie die zahlreichen Wege, die es in der Region Seefeld in Tirol gibt: So gibt es zum Beispiel die Karwendel-Tour, die Radfahrer mitten in den gleichnamigen Park und entlang der Nordkette führt.

Ebenso schön und anspruchsvoll sind die Mountainbike-Routen auf der Zugspitze oder die Etappen der Tiroler Mountainbike-Safari wie Leermos-Seefeld oder Seefeld-Fulpmes, die jeweils das Gaistal und das Inntal durchqueren. Bei der Tillfußalm-Radtour radeln Sie hingegen zur gleichnamigen Schutzhütte, wo der Schriftsteller Ludwig Ganghofer gerne einkehrte.

Was zu tun und zu sehen

Die Berge laden im Sommer zu Wanderausflügen in unberührter Natur ein und in Seefeld in Tirol gibt es viele Möglichkeiten, denn vom See aus warten viele Naturjuwele darauf, entdeckt zu werden Rosshütte al Brunschkopf, wo sich auf 1510 m eine hölzerne Aussichtsplattform befindet. hoch gelegen mit Blick auf die Hohe Munde und die Wettersteinspitzen.

Die Wanderung ist sehr einfach und für die ganze Familie geeignet Kreuzweg-Wildsee, der sich als echter Kreuzweg entpuppt, der an der Pfarrkirche Seefeld in Tirol beginnt: Ziel ist der Pfarrhügel und auf der Fahrt stößt man auf zahlreiche Findlinge, die die Apostel darstellen und einige Momente der Passion Christi darstellen. d.h. das Letzte Abendmahl und das Begräbnis Jesu. Der Ausflug ermöglicht Ihnen auch eine Tour über den Wildsee und einen Besuch des 1975 zum Naturschutzgebiet erklärten Torfmoores Reither Moor.

Vom Tennisplatz in Seefeld in Tirol zur Wand der 3-Seen-Ausflug, über Weg Nr. 2, der zunächst über den Gasthof Mentlhof und den Pirschsteig-Klettersteig zum Mösersee führt. Anschließend geht es weiter Richtung Wildmoos, einer Hochebene auf 1320 m. hoch oben, wo der Wildmoossee und der Lottensee von Lärchen- und Birkenwäldern umgeben sind: Das sind zwei Seespiegel, die sich im Frühling bilden, wenn eine perfekte Kombination aus Tauwetter und Regen entsteht, die die unterirdischen Karstsysteme speisen.

Der Ausflug dorthin ist sehr angenehm Wildmoosalm, eine der malerischsten Almhütten in ganz Tirol: Die Route startet am Parkplatz der Olympiahalle und führt durch den Kirchwalder Kirchwald und über große Moorwiesen. In der Nähe der Berghütte ist auch ein kleiner See zu sehen, der sich jedoch gelegentlich bildet: Nach Angaben der örtlichen Bauern hängt seine Entstehung von den mehr oder weniger schneereichen Wintern ab.

Es ist schwierig, aber sehr befriedigend die Wanderung zur Seefelder Spitze, also die berühmteste Route, die zur Entdeckung der kaiserlichen Gipfel der österreichischen Alpen führt. Wir starten am Skilift Bergbahn Rosshütte und gelangen so zur Rosshütte, von der aus die Seilbahn Seefelder Jochbahn abfährt und zur Station Seefelder Joch auf 2064 m gelangt. in der Höhe. Von hier aus beginnt der eigentliche Ausflug zur Seefelder Spitze, deren Gipfel auf 2220 m liegt. Von der Höhe aus genießen Sie einen spektakulären Blick auf die Stadt Seefeld in Tirol und weiter unten auf Tirol: An den klarsten Tagen können Sie auch den höchsten Berg Deutschlands, die Zugspitze, aber auch die Schweiz und Südtirol in Italien sehen.

Der Ausflug geht weiter über Weg B, der über eine lange Geröllhalde den Harmelekopf-Pass auf 2224 m erreicht. hoch gelegen mit Blick auf die Gletscher und das Inntal. Eine letzte Anstrengung führt zum Gipfel der Reither Spitze auf 2374 m. Alternativ kann man zur Heìarmelekopf-Seilbahn auf 2045 m absteigen. in der Höhe und von hier nach Rosshütte.

Es gibt keinen Sommer in Seefeld in Tirol, in dem es nicht so wäre Ich wandere zwischen den Almen umher, entlang des Weges Nr. 65, der recht einfach und flach ist: Die erste Station ist die Bodenalm, ein hübsches Berghaus im typischen Tiroler Stil, umgeben von Weiden mit Kühen und Pferden. Weiter auf dem Weg gelangt man durch den Wald und Gießenbach zur anderen Schutzhütte, der Triendlsäge.

Es lohnt sich, die wunderschöne Stadt Seefeld in Tirol zu besuchen Mittenwald, definiert von Goethe „lebendiges Bilderbuch“, aufgrund der mit Fresken verzierten Häuser, die das Zentrum dieses Tiroler Dorfes prägen. Unter all den Gebäuden sind das alte Hotel „Zur Post“ und die Kirche St. Peter und Paul im Rokoko-Stil mit roten Fresken an den Wänden hervorzuheben.

Von Mittenwal aus, wo auch das der antiken Gitarrenbauerkunst gewidmete Museum einen Besuch wert ist, erreichen Sie die Leutascher Geisterklamm: auch bekannt als Gola degli Spiriti, aufgrund der Legende, dass es von Elfen und Zwergen bevölkert ist, ist es 3 km lang und wird von einem tosenden Wildbach durchzogen.

Die Felswände, die sie umgeben, sind hoch und undurchdringlich und werden von einer Hängeplattform flankiert, die es Wanderern ermöglicht, die Schlucht aus einer unglaublichen Perspektive zu bewundern. Der Weg führt auch über zwei Hängebrücken, darunter die Hollbrücke, wobei das Rauschen reißender Gewässer und Wasserfälle die Stille dieses herrlichen Naturjuwels unterbricht. Wenn Sie möchten, können Sie diesen Ausflug in der Nähe der Panoramahütte Gletscherschliff beenden und dort eine wohlverdiente erholsame Pause einlegen.

Zu den schönsten Ausflügen in Seefeld in Tirol zählt dieser Etappe Nr. 10 des Wunderbaren Adlerwegoder die Falkenhütte – Karwendelhaus: Die Route startet bei der Falkenhütte und führt zur Ladizalm aus dem 16. Jahrhundert. Der Ausflug führt über einen Saumpfad weiter bis zum wunderschönen Ahornhain des Kleinen Ahornbodens: Von hier aus beginnt der anspruchsvollste Streckenabschnitt, der ins Untere Filztal und von hier aus zur malerischen Schutzhütte Karwendelhaus führt.

Ebenso schön ist das Etappe Nr. 11 des Restaurants Adlerweg, das Karwendelhaus – Hallerangerhaus: Diese Route führt über das Schlauchkar-Gletschergebiet, das Hinterautal und die Hallerangerhaushütte auf den Gipfel der Birkkarspitze, wobei besonders anspruchsvolle Abschnitte mit Hilfe von Seilen bewältigt werden müssen.

Urlaub in Seefeld in Tirol

Wer sich für einen Sommerurlaub in Seefeld in Tirol entscheidet, muss bedenken, dass der Ort nur ein Ausgangspunkt für die Erkundung der gesamten Umgebung ist: Das Kennenlernen aller historischen und landschaftlichen Schönheiten kostet Zeit und wird ausreichen 1 Woche um das Erbe von Seefeld in Tirol in vollen Zügen zu genießen.

Auf jeden Fall dürfen wir nicht vergessen, dass es sich um eines der schönsten Dörfer der Alpen auf österreichischer Seite handelt: In Seefeld in Tirol fehlt es an nichts, um Spaß zu haben, inmitten wunderschöner Golfplätze Golf, ein Kasino und Geschäfte, in denen Sie ein paar Nachmittage verbringen können Shopping auf der Suche nach dem besten Souvenir zum Mitnehmen.

Eine gute Alternative ist der Markt, der jeden Dienstag im Herzen der Stadt stattfindet und sicherlich eine hervorragende Möglichkeit ist, die authentischste Atmosphäre dieser Tiroler Stadt zu erleben.

Wenn Sie mehr Zeit zur Verfügung haben, können Sie sich insbesondere Spaziergängen widmen Ausflüge, mit dem Mountainbike oder zu Fuß, um die Gegend zu entdecken und dann eine der vielen Schutzhütten zu erreichen, um das Typische zu probieren Küche Tiroler.

Absolut einen Versuch wert Pressknödel, also die klassischen Knödel in flacher Form und mit dazugehöriger Soße, also Kasspatzln (Käseknödel), die gröstl, das süße Omelett kaiserschmarrn, Almudler (zuckerhaltige Limonade) und Strudel: Diesem letzten typischen Dessert ist ein Abschnitt gewidmet sagra Mitten im Sommer in Seefeld in Tirol, zwischen Verkostungen und fröhlicher traditioneller Tiroler Musik.

Wenn Sie sich für einen Sommerurlaub in Seefeld in Tirol entscheiden, steht Ihnen ein breites Angebot an Unterkünften aller Art zur Verfügung, vom luxuriösesten mit 5-Sterne-Hotel mit Wellnessbereich bis hin zu den günstigsten Pensionen mit familiärer Atmosphäre.

Bildnachweis: Shutterstock

Sommerurlaub Seefeld in Tirol

Wenn Sie über einen Sommerurlaub in Seefeld in Tirol nachdenken, finden Sie unten einige nützliche Links zur Suche nach Hotels und Ferienwohnungen.

Erhalten Sie Sommerangebote

Erhalten Sie die besten Angebote in den Bergen im Sommer, in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen

    E-Mail, wo Sie Angebote erhalten

    Vollständiger Name

    Wo möchten Sie in den Urlaub fahren? (bevorzugtes Reiseziel)



    Daten und Rückblick Seefeld in Tirol im Sommer

    Region: Österreich
    Mindesthöhe:1200 m über dem Meeresspiegel
    Maximale Höhe: 2000 m über dem Meeresspiegel
    Bewertungen von Seefeld in Tirol: 0 Bewertungen von Seefeld in Tirol

    Wählen Sie Seefeld in Tirol im Sommer

    Abstimmung: 3.83 su 5 - 77 Wähler
    1 Stella2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
    Laden...

    Andere empfohlene Standorte

    Schreiben Sie eine Bewertung über Seefeld in Tirol

    Es gibt 0 Bewertungen für Seefeld in Tirol im Sommer

    Schreiben Sie Ihre Bewertung für Seefeld in Tirol

    Finden Sie Sommerangebote

    Die besten Angebote in den Bergen im Sommer, in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen

      Wo möchten Sie in den Urlaub fahren?