Campolongo-Pass

Campolongo-Pass

Der Campolongo-Pass, eingebettet in die Dolomiten, ein UNESCO-Weltnaturerbe, stellt einen wichtigen Verbindungspunkt zwischen Arabba und Corvara im Gadertal dar und liegt auf einer Höhe von 150 m 1875 Meter.

Dieser Alpenpass zeichnet sich durch seine Zugänglichkeit aus, dank Haarnadelkurven, die sich mit einer durchschnittlichen Steigung von 5 % winden und manchmal Spitzen von 10 % erreichen. Diese Eigenschaften machen es besonders bei Rad- und Motorradfahrern beliebt, die darin die richtige Kombination aus Herausforderung und landschaftlicher Schönheit finden.

Am Pass angekommen können Besucher eine Erfrischungspause einlegen und die Köstlichkeiten der lokalen Küche an einem der einladenden Erfrischungspunkte entlang der Route genießen.

Der Campolongo-Pass kann als wahres Paradies auf Erden für diejenigen angesehen werden, die einen etwas anderen Sommerausflug als gewöhnlich unternehmen möchten. Es befindet sich im Stromkreis von 4 Dolomitenpässe und entwickelt sich rund um die Sellagruppe die Südtirol, Venetien und Trentino vereint.

In diesen Gegenden kann man die herausragenden Merkmale der ladinischen Küche entdecken, vom Speck bis zum Strudel mit Vanillecreme und frischen Steinpilzen. Es gibt alles, was Sie brauchen, um verschiedene typische Gerichte zu probieren und das Erlebnis auch aus kulinarischer Sicht interessant zu gestalten.

Vorteilhafte Angebote in Gröden

Entdecken Sie die besten Angebote für einen unvergesslichen Sommerurlaub in den Grödner Dolomiten mit Urlaubspaketen zu günstigen Preisen in Hotels und Appartements in St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein in Gröden

Chalet in den Dolomiten

Entdecken Sie die besten Angebote für einen Sommerurlaub in den besten Almhütten und Hütten der Dolomiten, den besten Unterkünften im Herzen der Dolomiten im typisch alpinen Stil

adv

So erreichen Sie den Campolongo-Pass

Für Naturliebhaber ist es am besten, den Passo Campolongo zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit der Seilbahn zu erreichen. Allerdings ist das Auto eine gute Wahl, um die Hänge des Passes zu erreichen. Wer von der Autobahn A22 kommt, kann an der Ausfahrt Bozen Nord abfahren und in Richtung Waidbruck fahren, wobei er auch die Pässe Wolkenstein, Gröden und Corvara überquert. Wer über die A27 anreist, fährt in Belluno Città ab und umrundet das Agordinatal, wobei er auch die Städte Agordo, Cencenighe, Alleghe und Arabba durchquert.

Was es hier zu bewundern gibt

Sie müssen nicht weit vom Passo Campolongo entfernt sein, um Ihren Aufenthalt noch aufregender zu gestalten.

Wer möchte, hat beispielsweise die Möglichkeit, auf den Wegen der Hochebenen Cherz und Pralongià zu wandern. Von der Sellaronda-Tour bis zu den nahegelegenen Pässen Pordoi, Sella und Grödner Joch wird die Tour über die vier Pässe zu einer Gelegenheit, die man nutzen muss, um die Stärken einer wunderbaren Naturlandschaft zu entdecken.

Der Campolongo-Pass öffnet die Türen zu einem Wegenetz, das sich durch die Natur schlängelt und Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bietet, eingebettet in eine märchenhafte Umgebung. Diese Wege, eingebettet zwischen für die Region typischen Berghütten und Scheunen, führen den Besucher durch Postkartenlandschaften, in denen die Majestät der Dolomiten die Kulisse für jeden Schritt bildet. Mit steigender Höhe bieten die Wege spektakuläre Ausblicke auf die Täler Alta Badia und Arabba sowie auf das Fodom-Tal, sodass Sie ein Panorama genießen können, das bis zu den Hauptgipfeln reicht, unter denen der Marmolada-Gletscher hervorsticht.

Jeder Schritt entlang dieser Wege ist eine Gelegenheit, die unberührte Natur zu bewundern. Murmeltiere, die auf den Wiesen pfeifen und rennen, verleihen der Alpenlandschaft eine lebendige Note. Das Wegenetz ermöglicht es Ihnen nicht nur, die wilde Schönheit der Dolomiten zu erkunden, sondern lädt auch zu einer besinnlichen Pause ein, in der die Zeit scheinbar langsamer wird und Sie jedes Detail der umliegenden Landschaft in sich aufnehmen können.

Das Erreichen des Passo Campolongo wird somit nicht nur zu einem Ziel, sondern zu einer Reise durch die Schönheit, auf der sich die Landschaft in ihrer ganzen Majestät offenbart. Jeder Ausflug wird zu einem einzigartigen Abenteuer, das durch die Möglichkeit, in den verschiedenen Schutzhütten entlang der Routen Halt zu machen, bereichert wird. Hier wird das Erlebnis durch die Verkostung traditioneller Gerichte abgerundet, bei denen die authentischen Aromen der lokalen Küche auf die Authentizität der Bergprodukte treffen. Diese Momente der Erfrischung inmitten einer Umgebung von unvergleichlicher Schönheit besiegeln das Erlebnis des Campolongo-Passes und machen es zu einer unauslöschlichen Erinnerung im Herzen derjenigen, die es erleben.

Übernachten am Passo Campolongo

Der Campolongo-Pass, an der Grenze zwischen Venetien und Südtirol gelegen, bietet zwei Täler von außergewöhnlicher Schönheit für Ihren Aufenthalt: Arabba in Venetien und Alta Badia in Südtirol. Diese Täler, die sich in ihren Eigenschaften und ihrer Atmosphäre unterscheiden, repräsentieren zwei unterschiedliche Gesichter der Dolomiten, jedes mit seinem eigenen Charme und seiner Besonderheit.

Arabba: Kühles Klima, Geschichte und Tradition der Dolomiten

Arabba liegt am Fuße der Dolomiten, in einem engen Tal, das weniger der Sonne ausgesetzt ist, was es zu einem der kühlsten Gebiete während sommerlicher Hitzewellen macht.

Seine Lage macht es zu einem privilegierten Ausgangspunkt für die Erkundung der umliegenden Naturwunder wie des Pordoi-Passes oder des atemberaubenden Panoramas von Porta Vescovo, das mit der Seilbahn erreichbar ist. Dieser natürliche „Balkon“ bietet einen unvergleichlichen Blick auf den Marmolada-Gletscher und schenkt den Besuchern einzigartige Emotionen.

Obwohl Arabba anbietet günstigere Urlaubslösungen Im Vergleich zu Alta Badia, einer kleineren Stadt, ist die Auswahl an Unterkünften weniger groß, was jedoch den Charme eines intimen und einladenden Aufenthalts nicht beeinträchtigt, ideal für diejenigen, die Ruhe und Kontakt mit der Natur suchen.

Alta Badia: Sonne, Exzellenz und Qualitätsservice

Alta Badia zeichnet sich durch sein weites und sonniges Tal aus, das heute ausgewählte Touristen anzieht, die bereit sind, mehr in die Qualität des Urlaubs zu investieren.

Diese Gegend ist für ihren hervorragenden Service und ihre Gastfreundschaft bekannt und bietet eine breite Palette an Aktivitäten für jeden Geschmack und jedes Alter: Junge Menschen, ältere Menschen und Familien finden hier den idealen Ort für einen unvergesslichen Urlaub.

Obwohl die Preise möglicherweise höher sind als in Arabba, rechtfertigt der Wert des Angebots in Alta Badia die Investition bei weitem und garantiert exklusive Erlebnisse in einer der beliebtesten Bergregionen Südtirols.

Die Wahl des Wohnzimmers: Zwischen Tradition und Moderne

Ob Sie sich für die Ruhe und Kühle von Arabba oder das breite Angebot und die Sonne von Alta Badia entscheiden, der Zugang zum Campolongo-Pass bleibt von beiden Tälern aus einfach und bequem.

Die Entscheidung, wo man übernachten möchte, hängt von den persönlichen Vorlieben in Bezug auf die gewünschte Atmosphäre, die Art des gewünschten Urlaubs und das verfügbare Budget ab. Beide Reiseziele bieten Zugang zu unberührter Natur, Wanderwegen und atemberaubenden Dolomitenpanoramen und garantieren ein einzigartiges und bereicherndes Urlaubserlebnis inmitten der Wunder der Dolomiten.


Übernachtungsmöglichkeiten, um den Passo Campolongo zu besuchen

Erhalten Sie Sommerangebote

Erhalten Sie die besten Angebote in den Bergen im Sommer, in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen

    E-Mail, wo Sie Angebote erhalten

    Vollständiger Name

    Wo möchten Sie in den Urlaub fahren? (bevorzugtes Reiseziel)

    Passo Campolongo Bewertung im Sommer

    Abstimmung: 4 su 5 - 62 Wähler

    1 Stella2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
    Laden...
    Schreiben Sie eine Bewertung über Passo Campolongo

    Es gibt 0 Bewertungen für Passo Campolongo im Sommer

    Schreiben Sie Ihre Bewertung zum Passo Campolongo

    Finden Sie Sommerangebote

    Die besten Angebote in den Bergen im Sommer, in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen

      Wo möchten Sie in den Urlaub fahren?