Dokumentarfilm: Der Bau der neuen Mont-Blanc-Seilbahn


Ein gigantisches Unterfangen, der Bau der Mont-Blanc-Seilbahn „Skyway“, erzählt in der Doppelmayr-Dokumentation von der Baufirma im Werk Lana (BZ) in Südtirol.

Die Baustelle, die 4 Jahre dauerte, stellte Arbeiter und Maschinen auf einer Höhe von 3400 m ü. alles wurde mit Seilbahnen und Helikoptern hochgezogen. Die Dokumentation zeichnet die Geschichte der Werke in rund 20 Minuten Video nach.

Die neue Seilbahn ersetzt die bisherige Anlage, die die Strecke in drei Abschnitten abdeckte und fast 70 Jahre in Betrieb war. Es verbindet Courmayeur bei Aosta mit Punta Helbronner in zwei Teilabschnitten: Auf einer Gesamtstrecke von 4,3 Kilometern überwindet das System 2.200 Höhenmeter. Die Stationen des Werks decken ihren eigenen Energiebedarf durch einen Mix aus Photovoltaik- und thermischen Anlagen mit Wärmerückgewinnung; Darüber hinaus wird die beim Bremsen zurückgewonnene Energie in Form von elektrischer Energie in das Netz eingespeist. Die speziell gestalteten Kabinen mit Panoramaverglasung, die sich während der Fahrt um 360 Grad drehen, bieten einen vollständigen Blick auf die eigenartige Bergwelt auf viertausend Metern. Die Innenausstattung ist sehr modern und lässt keine Wünsche offen.

Dokumentarfilm: Der Bau der neuen Mont-Blanc-Seilbahn

Videobewertung Dokumentarfilm: Der Bau der neuen Mont-Blanc-Seilbahn

Abstimmung: 3.51 su 5 - 2352 Wähler
1 Stella2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Laden...

Finden Sie Sommerangebote

Die besten Angebote in den Bergen im Sommer, in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen

    Wo möchten Sie in den Urlaub fahren?