Meliga-Pasten

Zubereitung:
Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel verrühren, bis eine weiche Creme entsteht.
Mehl, geriebene Zitronenschale, Vanille, Salz, weiche Butter und Sahne aus Eigelb und Zucker auf einem Nudelbrett mischen.
Mischen Sie den Teig, ohne ihn zu stark zu bearbeiten, und formen Sie dann eine Kugel, die Sie für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Den abgekühlten Teig nun in einen Spritzbeutel (Sac a poche) geben und mit einer gestreiften Tülle auf dem mit Backpapier ausgelegten Blech kleine Ringe formen, die Sie anschließend bei 200 °C ca. 10 Minuten backen, sie müssen eine schöne goldene Farbe haben .

    Zutaten:

  • 300 g fein gemahlenes Maismehl (Karikatur)
  • 200 g Weichweizenmehl 00
  • 1 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 280 g Butter
  • 250 Gramm Zucker
  • 4 Eigelb
  • eine abgeriebene Zitronenschale
  • eine Prise Salz

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Verbundener Standort: St. Jakobus von Roburent

Paste di Meliga-Bewertung

Abstimmung: 3.54 su 5 - 1527 Wähler
1 Stella2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Laden...

Weitere empfehlenswerte Seiten

Finden Sie Sommerangebote

Die besten Angebote in den Bergen im Sommer, in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen

    Wo möchten Sie in den Urlaub fahren?